Datenschutzinformationen

botfree.eu

Datenschutzinformationen (Kurzfassung)

Ihr Schutz und Ihre Datensicherheit ist uns sehr wichtig ("eyeo", "wir", "unser"). Die nachfolgende Datenschutzerklärung gibt Ihnen einen allgemeinen Überblick über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung (nachfolgend zusammen "Verarbeitung" genannt) Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Webseite botfrei.de (nachfolgend "Webseite" genannt). Weitere Informationen zu unseren Verarbeitungsaktivitäten finden Sie in unserer vollständigen Datenschutzinformationen.

Welche Art von Daten verarbeiten wir (automatisch)?

Wie erheben wir Daten?

Liste der Techniken und Hilfsmittel, die wir zur Datenerhebung verwenden:

Wie und warum verwenden wir Ihre Daten?

Was ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-Verordnung 2016/679 („DSGVO“)), der anwendbaren EU-Gesetzgebung und den nationalen deutschen Datenschutzgesetzen.

Wie lange speichern wir Daten?

Webseiten-Protokolle werden für 7 Tage gespeichert. Hinweis: "Aggregierte Nutzungsstatistiken" und Daten ohne Verbindung zu einzelnen Nutzern können über diese Zeiträume hinaus gespeichert werden

Welche Rechte haben Sie?

Fragen?

Kontaktieren Sie unsere Datenschutzbeauftragte, Dr. Judith Nink, unter privacy @ eyeo . com oder telefonisch unter +49 (0) 221 / 65028 598.

Datenschutzinformationen (ausführliche Fassung)

Ihr Schutz und Ihre Datensicherheit ist uns sehr wichtig ("eyeo", "wir", "unser"). Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und sammeln so wenig Daten wie möglich. Die Erhebung von Daten hilft uns jedoch dabei, dass unsere Produkte und Webseiten besser funktionieren. Unser allgemeiner Grundsatz ist es, nicht mehr Daten als nötig zu erheben. Die gesammelten Daten werden - sofern möglich - anonymisiert und gelöscht, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Diese Datenschutzhinweise informieren Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung (“Verarbeitung”) Ihrer personenbezogenen Daten. Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten in unter strikter Beachtung der Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-Vorschrift 2016/679, „DSGVO“), den anwendbaren EU-Gesetzen und nationalen deutschen Datenschutzgesetzen. Im Folgenden informieren wir Sie über die konkreten Daten, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten durch eyeo bei dem Besuch unserer Webseiten.

Wer ist für die Datenerhebung und -verarbeitung verantwortlich (Kontakte)?

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Verbindung mit unseren Webseiten („Verantwortlicher“) ist:

Verantwortlicher:
eyeo GmbH
Lichtstr. 25
50825 Cologne
Germany
Datenschutzbeauftragte:
Bei Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten, zögern Sie nicht, unsere Datenschutzbeauftragte zu kontaktieren.
Dr. Judith Nink
Telefon: +49 (0) 221 / 65028 598
Email: privacy @ eyeo. com
Fax: +49 (0) 221 / 65028 599

Was sind personenbezogene Daten?

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Verbindung mit unseren Webseiten („Verantwortlicher“) ist:

Der Zweck des Datenschutzes ist der Schutz von personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen. Eine identifizierbare natürliche Person kann direkt oder indirekt identifiziert werden, insbesondere durch Verweis auf einen Identifikator wie einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, eine Online-Kennung bzw. eine oder mehrere Aspekte der physikalischen, physiologischen, mentalen, ökonomischen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person. Zu diesen Informationen gehören beispielsweise Details wie Name und E-Mail-Adresse, jedoch auch Spitznamen und Informationen in Kommentaren.

Welche Arten von Daten erheben wir und wie?

Webseiten Protokolle (automatisch)

Während der Nutzung der Website erfassen wir automatisch Website-Protokolle, wobei wir aus technischen und sicherheitstechnischen Gründen die folgenden Daten erheben und Ihnen unsere Dienste zur Verfügung stellen:

Diese Daten (die IP-Adresse nur in aggregierter Form durch Hashing mithilfe eines sich täglich ändernden Zufallswerts) werden verwendet, um Nutzungsstatistiken zu erstellen und potenzielle Sicherheitsprobleme zu untersuchen.

Datenaufbewahrung

Diese Protokolle, die wir keiner konkreten Person zuordnen können, werden für einen Zeitraum von 7 Tagen aufbewahrt.

Rechtliche Grundlage für die Datenerhebung und -verarbeitung

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der DSGVO und den anwendbaren EU-Gesetzen sowie den nationalen deutschen Datenschutzgesetzen.

Die Erhebung und Verarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung - Art. 6 (1) der DSGVO, Art. 4 (11) DSGVO

Wir werden Sie stets um Ihre Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bitten und über die entsprechenden Zwecke informieren, es sei denn, die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist bereits anderweitig rechtlich zulässig (z.B. wenn ein Erlaubnistatbestand existiert). Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die vorgenannten Zwecke erteilt haben, haben Sie jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen.

Die Erhebung und Verarbeitung ist zum Abschluss eines Vertrages notwendig - Art. 6 (1) b DSGVO

WDie Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann für die Erfüllung eines Vertrages, an dem Sie möglicherweise beteiligt sind, notwendig sein. Bereits vor Abschluss eines solchen Vertrages kann die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich sein, um auf Ihren Wunsch hin tätig zu werden. Dies kann beispielsweise für die Nutzung der durch unsere Partner bereitgestellten Produkte der Fall sein. Bitte beachten Sie, dass die Partner-Produkte von unseren Partner auf deren Infrastruktur betrieben werden und die Datenverarbeitung eigenständig durch unsere Partner erfolgt. Beachten Sie daher bitte stets die Datenschutzinformationen unserer Partner, sofern Sie deren Produkte verwenden.

Die Erhebung und Verarbeitung ist zur Einhaltung gesetzlicher Pflichten denen der Verantwortliche unterliegt, erforderlich – Art. 6 (1) c DSGVO

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann erforderlich sein, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen, der wir nach EU-Recht oder dem Recht eines EU-Mitgliedstaates unterliegen.

Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Erhebung und Verarbeitung- Art. 6 (1) f DSGVO

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann erfolgen, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben. Wir erheben und verarbeiten Webseiten-Protokolle aus technischen Gründen, wie z.B. zur Verhinderung von Denial-of-Service-Angriffen. Denial-of-Service-Angriffe erfolgen in der Regel dadurch, dass das betreffende Gerät oder die betreffende Ressource mit überflüssigen Anfragen überschwemmt wird, um Systeme zu überlasten und zu verhindern, dass einige oder alle legitimen Anfragen erfüllt werden. Es liegt in Ihrem und unseren vitalen Interesse, solche Überlastungen unserer Systeme und Sicherheitsprobleme durch Denial-of-Service-Angriffe zu verhindern, und deshalb verwenden wir die Webseiten-Protokolle.

Geben wir personenbezogene Daten weiter?

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht routinemäßig an Dritte, ohne Sie vorher darüber zu informieren. Wir werden Sie daher vorab um Ihre Einwilligung bitten, es sei denn, die Übermittlung dieser Daten ist durch die DSGVO oder andere anwendbare EU-Gesetze und nationale deutsche Datenschutzgesetze gestattet. Ohne Sie vorher gesondert zu informieren, dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten nur in folgenden Ausnahmefällen an Dritte weitergeben:

Welche Rechte haben Sie?

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der DSGVO und den anwendbaren EU-Gesetzen sowie den nationalen deutschen Datenschutzgesetzen.

Recht auf Informationen, Zugang, Korrektur und Einschränkung

Natürlich haben Sie das Recht, auf Anfrage Informationen über die bei uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten, ebenso wie Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und speichern, sofern wir solche Daten speichern. In diesen Fällen, sind Sie berechtigt, Zugang zu den von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie sind berechtigt, von uns die Korrektur unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie das Recht zu verlangen, dass unvollständige Daten vervollständigt werden. Sie haben weiter das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Recht auf Übertragbarkeit der Daten

Sie haben zudem auch das Recht, (1) alle Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben (sofern dies der Fall sein sollte), in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und (2) diese Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übertragen.

Recht auf Löschung Ihrer Daten

Sie haben das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn u.a. einer der nachfolgenden Gründe zutrifft:

Bitte berücksichtigen Sie, dass wenn Daten aus rechtlichen Gründen gemäß Art. 17 (3) DSGVO weiter gespeichert werden müssen, wir die Nutzung der jeweiligen Daten einschränken werden.

Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen, insbesondere in dem Mitgliedstaat, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort oder Ihren Arbeitsplatz haben oder in dem sich der Ort des behaupteten Verstoßes befindet, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, einen Verstoß gegen die DSGVO darstellen.

Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen

Sie haben jederzeit das Recht, der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen, die mit Ihrer persönlichen Situation zusammenhängen, zu widersprechen, wenn die Erhebung und Verarbeitung auf Basis unseres berechtigten Interesses erfolgt (Art. 6 (1) f DSGVO).

Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wenn Sie uns eine Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen oder mehrere spezifische Zwecke erteilt haben.

So können Sie Ihre Rechte wahrnehmen

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen, insbesondere in dem Mitgliedstaat, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort oder Ihren Arbeitsplatz haben oder in dem sich der Ort des behaupteten Verstoßes befindet, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, einen Verstoß gegen die DSGVO darstellen.

Um Ihre Rechte wahrzunehmen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail (privacy @ eyeo . com) oder Post unter:


eyeo GmbH
Lichtstr. 25
50825 Cologne
Germany

Änderungen dieser Datenschutzinformationen

Diese Datenschutzinformationen können von Zeit zu Zeit geändert werden. Die jeweils aktuelle Version finden Sie unter:
https://botfree.euen/aboutus/data-privacy-policy.html

Stand: Februar 2019